Ich weiß nicht, wie diese Stadt es macht. Aber jedes mal, wenn ich Hamburg verlasse, zurück in Richtung Pott oder auch Ruhrgebiet fühlt es sich an, als würde etwas in mir fehlen. Aber von Anfang an.

Kurz vor Jahreswechsel ging es für mich nach oben in den Norden nach Lübeck um eine gute Freundin zu besuchen, um gemeinsam nicht nur den Jahreswechsel zu feiern sondern auch um zu fotografieren, da sie sich einmal anschauen wollte, wie so ein Shooting bei mir überhaupt abläuft. Und so lernten wir Lisa, eine wundervolle Person kennen und haben in Ihrem Elternhaus eine kleine Homestory fotografiert.

Nach Lübeck ging es dann für ein paar Tage nach Hamburg. Wie schon zu Beginn erwähnt. Diese Stadt macht etwas mit mir. Und ich bin mir sicher, irgendwann werde ich hoch in den Norden ziehen. Ich muss nur durch die Straßen ziehen und bin glücklich. Aber ich war natürlich nicht nur deswegen da – über Instagram hatte ich Leute für Homestories gesucht, da dieser Bereich in meinem Portfolio noch fehlt(e). Und ich traf mich auf einen Kaffee mit Philipp von Cherrydeck. Dazu aber in weiteren weiteren Posts mehr.

Das Homestories nicht ausschließlich nur in Verbindung mit wenig angezogenen Models stehen müssen war mein Vorsatz. Ich wollte eine möglichst große Bandbreite abdecken. Eine kleine Auswahl findet ihr zum Abschluss dieses Posts.

Für mich bleibt nur zu sagen, bis bald Hamburg. Wir sehen uns Ostern. ❤️